top of page

FEINMECHANISCHER AUTOMATIKCRHONOGRAPH

LIMITIERUNG: 41

 

FORTY ONE steht für die Startnummer eines der beiden Rennsport-Boliden aus der Autoschmiede in Bremen, die 1953 an dem legendären 24-Stunden-Rennen in Le Mans an den Start gingen. Nur ein Rennwagen überdauerte die Zeit in Schweden, um 65 Jahre später wieder mit der Startnummer 41 auf der Strecke in Le Mans beim Rennen zu starten. Nur zu dieser Bestimmung wurde er konstruiert und ist heute der letzte seiner Art. Die Uhren-Edition FortyOne würdigt diese einzigartige Rennsport-Legende mit ihrer Kollektion. Die Serie ist auf 41 Exemplare limitiert.

FortyOne 1953 Medium

Preisab 2.741,00 €
Band
    • Motor
      Automatikchronograph, ETA 7753, Perlage, skelettierte galvanoschwarze Schwungmasse mit Nr. 41, kleine Sekunde, Chronographenfunktion mit Stoppsekunde, 30-Minuten-Zähler, 25 Lagersteine, Gangautonomie 42 Stunden, 28.800 A/h Halbschwingungen.
    • Karosserie
      Dreiteiliges Edelstahlgehäuse (Ø 36 mm, H 15 mm). poliert, mit verschraubtem Boden, Glas und Sichtboden Saphirglas, wasserdicht bis 5 bar,
    • Interieur
      Zifferblatt mit BORGWARD Schriftzug, offene schwarze Zeiger, Bicompax-Anzeige bei drei und neun Uhr, Kalblederarmband mit Dornschließe oder Milanaise-Edelstahlarmband bzw. optional ein ganzes Bänderset

Ähnliche Produkte